deutschenglischhome
   
           

Reinigen.

Lange Freude durch richtige Pflege.

Sisal

Pflegeempfehlungen:

  • regelmäßige bzw. tägliche Reinigung mit leistungsstarkem Staub- bzw. Bürstsauger

Fleckenbehandlung:

  • je frischer der Fleck, desto leichter die Entfernung
  • mit einem saugfähigen, weißen oder ungefärbten Tuch den gröbsten Schmutz aufsaugen
  • feste Bestandteile mit Messerrücken oder Löffel abheben
  • Spezialshampoo z.B. Tapigold auf Borsten einer Naturfaserbürste oder Tuch aufsprühen und Fleck vorsichtig aus Teppichboden reiben
  • wichtig: Fleck nicht befeuchten, da Sisal bei starker Nässe schrumpfen und sich u.U. Wasserränder bilden können

Grundreinigung:

  • je nach Verschmutzung ist in gewissen Abständen eine Grundreinigung nötig, die eine Entfernung des fetthaltigen Schmutzes bewirkt
  • Grundreinigung mit Spezialshampoo
  • nach der Reinigung Teppich gründlich absaugen, um Schaum und den darin gebundenen Schmutz ohne Rückstände zu entfernen
  • auf Sprühextraktion verzichten, da die Reinigungsflüssigkeit aufgrund der groben Struktur nur ungenügend aus dem Teppich gesaugt wird und starke Nässe zum Schrumpfen des Sisalteppichs bzw. zur Wellenbildung führt
  • falls kein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt wird, setzen Sie sich mit dem Sicherheits- Labor Jeikner GmbH, Teppichforschung, D-Schwerte, Tel. +49 (0)2732 5533-0 bzw. der Firma Wiener Teppichwaschreinigung Ebinger, A-Wien, Tel. +43 1 4868904-0 in Verbindung

Mellana

Pflegeempfehlungen:

  • textile Schmutzfangmatten gegen Schmutz von außen und gegen Pflegemittel von Hartbelägen in angrenzenden Räumen
  • regelmäßiges Staubsaugen mit glatter Düse
  • richtiges Raumklima und Luftfeuchtigkeit zur Vorsorge

Fleckenbehandlung:

  • je frischer der Fleck, desto leichter die Entfernung
  • handelsübliche, für Wolle geeignete Fleckentferner verwenden
  • oder biologisch aktive, warme Waschmittellösungen
  • Flecken von außen nach innen mit weißem Tuch behandeln, nicht reiben, sondern abtupfen

Grundreinigung:

  • nur bei starker Grundverschmutzung durch fachmännisches Extrahieren und Shampoonieren
  • erst nach vollständiger Trocknung wieder mit Straßenschuhen begehen

Mellon

Pflegeempfehlungen:

  • regelmäßige bzw. tägliche Reinigung mit dem Staubsauger

Fleckenbehandlung:

  • je frischer der Fleck, desto leichter die Entfernung
  • Flecken sind in der Regel problemlos mit einem feuchten Tuch oder Schwamm zu entfernen
  • Mellon ist unempfindlich gegen Nässe, einfach feucht aufwischen mit warmen Wasser und etwas Waschmittel
  • Teppichboden erst wieder mit Straßenschuhen betreten, wenn er vollständig getrocknet ist

Grundreinigung:

  • bei großflächiger Verschmutzung empfiehlt sich eine Grundreinigung mit Sprühextraktion
Angaben gem. §5 E-Commerce GesetzImpressumDisclaimer